Arbeitspaket 6: Evalution

Leitung: Fraunhofer IML

Ziele: Evaluation der IT-Sicherheitsinventionen für Cloud-basierte Geschäftsprozesse der Distributionslogistik.

Methodik:

  1. Planung
    Auswahl von Logistik-Referenzanwendern aus geeigneten Logistiknetzwerken für Laborversuche. Auswahl und Spezifikation von Cloud-basierten Geschäftsprozessen der Distributionslogistik.

  2. Durchführung
    Erprobung der Verfahren für (1) Konfiguration (Design von komplexen Cloud-Prozessen und Compliance-Prüfung), (2) Überwachung-/Steuerung (Ausführung der Prozesse unter Laborbedingungen, Beobachtung des Systemverhaltens, Simulation von Prozesseingriffen, Ermittlung der Compliance-Verletzungen), (3) Zertifizierung (Anwendung des Vorgehens-modells auf zur Verfügung stehende Dienstangebote, (teil-)automatisierte Bewertung der Dienstangebote, Verifikation der Richtigkeit der Bewertung). Laborexperimente unter Beteiligung von Prozessdesignern aus Logistikunternehmen.

  3. Auswertung
    Ermittlung von Wirksamkeit, Nützlichkeit und Zuverlässigkeit der Verfahren. Ermittlung der Akzeptanz bei Anwendern (Nützlichkeit, Verständlichkeit, Aufwand). Bewertung der Projektinventionen aus Anwendersicht und Folgerungen für die Verwertungspläne.

Unterauftrag
Evaluation der Ergebnisse auf Basis der im AP1 definierten Ergebnisse mit speziellem Fokus auf die Privacy-Umsetzung in der Systemspezifikation, auf die Softwarearchitektur sowie auf allen Entwicklungsebenen auf die Spezifikation der Testfälle. Unterstützende und Beratende Leistungen für die in den AP2 bis AP5 tätigen Projektpartner. Dieser Unterauftrag wurde an die Jesselle GmbH vergeben.